Am 26. Januar trugen wir bei den Schützen des SV Diana Hausen die diesjährige Bezirksmeisterschaft Luftgewehr Team Mix aus.
Bereits im Vorjahr haben wir den Wettbewerb ausgerichtet und hier auch jede Menge Spaß gehabt.
Wir hatten diesmal 5 Teams am Start und konnten somit einen „ruhigen“ Vorkampf mit einer 40-Schuß Serie starten. Anschließend ging es dann in das Finalschießen, dass in diesem Wettbewerb durch das abwechselnde Schießen der Teams eine besondere Finesse erhält. Hier müssen sich die Partner gegenseitig beobachten und genau darauf achten, wann der andere den Schuss abgibt. Tut er dies nicht, so drohen 2 Ringe Abzug.
Nach den ersten 3 5er-Serien lag das Team Jarik Buckler/Leyla Ratzgatlioglu mit 283,6 Ringen vor dem Team Kai Engler/Alamea Holland mit 279,9 Ringen und dem Team Alexander Neubauer/Katrin Walther-Salim klar vorne. Bereits nach den nächsten 4 Finalschüssen wechselte die Führung auf Team Kai/Alamea mit 319,6 zu 318,8 Ringe. Zu diesem Zeitpunkt musst das Team Marcel During/Annika Janiak leider schon aus dem Finale mit 301,1 Ringen ausscheiden. Nach den nächsten 4 Finalschüssen „erwischte“ es dann die Paarung Alexander Neubauer/Katrin Walter-Salim die mit 348,1 Ringen den Wettbewerb beendeten.
Somit verblieben nur noch die Teams Yvonne Lammersdorf/Michael Buckler, Kai Engler/Alamea Holland und Jarik Buckler/Leyla Ratzgatlioglu. Da Yvonne zu diesem Zeitpunkt im Wettbewerb mit Ihrem Partner Michael bereits sehr weit zurücklag waren Sie dann die nächsten, die den Wettbewerb mit 387,5 Ringen beendeten und den 3. Platz belegten. So dann kam es auf die letzten 3 Finalschüsse an um den Sieger zu ermitteln. Das Team Jarik/Leyla lag mit 394,2 vor dem Team Kai/Alamea mit 392,4 Ringen, also nur knappe 1,8 Ringe vor, bei nur noch 6 abzugebende Schüsse pro Team. Es war sehr spannend.

Die nächsten Schüsse sollten also die Entscheidung bringen. Im Team Jarik/Leyla begann es mit 10,5 und 9,1 – Team Kai/Alamea legte mit 10,0 und 9,6 nach. Dann der Fehler!!! Jarik hatte versehentlich zuerst geschossen und somit auf jeden Fall eine Strafe von 2 Ringen Abzug verursacht. Der vorletzte Schuss ging im Team Jarik/Leyla mit 8,0 und 10,3 aus. Das war natürlich die Chance für das Team Kai/Alamea den Rückstand aufzuholen, und was passiert: Kai schießt eine 7,4 und vertut seine Chance wieder heranzukommen. Die 9,7 von Alamea brachten das Team auch nicht weiter ran. Die letzten beiden Schüsse von Jarik und Leyla waren mit 9,7 und 9,2 ganz solide, aber auch die 10,7 am Schluss von Kai und die 8,8 von Alamea konnten den Sieg von Jarik und Leyla nicht mehr verhindern.
Es stand am Ende 451,0 zu 448,6, dann erfolgte noch der 2 Ringe Abzug, zum Endergebnis von 449,0 zu 448,6 und somit der denkbar knappe Vorsprung von 0,4 Zehntel der über den Sieg entschieden hat.

Im nächsten Jahr, werden wir versuchen diesen Wettbewerb wieder auszurichten, und würden uns über weitere Teilnehmer an diesem sehr spannenden Format freuen.
Auf jeden Fall waren alle Teilnehmer ziemlich abgekämpft aber sichtlich glücklich und zufrieden über das geleistete.
Die ersten haben ihre Teilnahme im nächsten Jahr schon wieder angekündigt.

Jarik Buckler und Leyla Ratzgatlioglu von der SG Neu-Isenburg als Sieger der
Bezirksmeisterschaft LG-Team Mix