Bei der Auszeichnung der Nachwuchswuchssportler des Jahres durch den Hessischen Schützenverband erreichte Florian Peter vom SV Klein-Welzheim als Pistolenschütze nach Platz 3 im Vorjahr in diesem Jahr den 2. Platz. Neben zwei Einzeltiteln als Deutscher Meister haben sein 5. Platz beim Junioren-Weltcup und der 10. Platz bei der Weltmeisterschaft in Korea zu der guten Platzierung über alle Disziplinen hinweg beigetragen. Überreicht wurden die Auszeichnungen bis Platz 3 im Rahmen des Schützenballs beim Hessischen Schützentag in Willingen. Ebenfalls zu den Nominierten gehörte Søren Korn (ebenfalls SV Klein-Welzheim), der im vergangenen Jahr Deutscher Meister wurde und erste internationale Erfahrungen beim Youth-Olympic-Games Quotenplatzturnier in Ungarn sammeln konnte. Er kam am Ende auf Platz 7 bei den hessischen Nachwuchsschützen.

Das Bild zeigt links Florian Peter (Platz 2), in der Mitte Luc Dingerdissen (Platz 1) und rechts Johanna Tripp (Platz 3)