Bei strahlendem Wetter haben wir heute, den 21.04.2018 unsere erste Bezirksmeisterschaft Trap beim WCW Wiesbaden erfolgreich beenden können.

Neben den Meisterschaftstitel etc. gratulierte der Bezirksreferent Flinte wieder besondere Einzelergebnisse sowie mit besonderen Preisen:

Bester Einzelschütze war Kornelius Pisalla (nicht auf dem Bild) mit 51 Treffern, beste Einzelschützin war Vicky Rickert mit 17 Treffern und bester Junior war Florian Kaupat mit 42 Treffern. Beste Mannschaft war der TG Weiskirchen mit Ketterl Günther (48 Treffer), Köhler Harald (46 Treffer) und Richter Richard (36 Treffer) mit insgesamt 130 Treffern.

Die Disziplin Wurfscheibe Trap ist seit 1900 eine olympischen Disziplin und wird daher nicht nur bei uns von den Schützen mit der höchsten Teilnehmerzahl angenommen.

Trap – mixed Team

Ein Wochenende davor, am 14.04.2018, hat der Schützenbezirk 34 aber auch das allererste mal für den Landkreis Offenbach das erste Trap-mixed Team beim WCW Wiesbaden heraus geschossen.

Die beiden stolzen Sieger waren Stefanie (25 Treffer) und Boris (31 Treffer) Falke der SG Sprendlingen mit insgesamt 56 Treffer. Dem Siegerpärchen erst Recht herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Allen Teilnehmern an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch für ihre erbrachten Leistungen und für alle, welche sich obendrein für die Landesmeisterschaft Trap vom 07.-08.07. in Wiesbaden qualifiziert haben, viel Erfolg und immer das eine Schrotkorn mehr, als man sich selbst erhofft hat.