Die Rundenwettkämpfe Luftgewehr in der 1. Bzeirksklasse sind nun abgeschlossen. Alle Wettkämpfe wurden reibungslos abgewickelt. Insgesamt 6 x wechselte die Tabellenführung, zeigt es doch, dass man im Bezirk Leistungsmäßig etwas näher zusammengerückt ist. Die SG Langen, der 1. SV gelsbach, sowie der SV Diana Ober-Roden waren die tonangebenden Mannschaften. Letztendlich setzte sich aber dann doch die Mannschaft des SV Diana Ober-Roden gegen die Konkurrenten durch. Mit 12: 4 Punkten und 8876 war der 1. Tabellenplatz sicher. Im letzten Wettkampf gaben die Teams noch einmal alles. So gelang mit 1109:1094 Ober-Roden der 6. Sieg gegen die sehr starken Tell Schützen aus Dietzenbach. Diese haben mit Reinhold Böß den herausragenden Schützen in Ihren Reihen. Mit dem Traumergebnis von 390 Ringen setzte Reinhold Böß noch einmal seine Klasse unter Beweis. Mit einem Rundenwettkampf-Durchschnitt von 384 setzte er sich hier klar an die Spitze der Konkurrenz. Leider hat das aber am Abstieg nichts mehr ändern können.

Die 2. Bezirksklasse war in diesem Jahr sehr überschaubar, da nur 4 Mannschaften am Start waren. Hier konnte sich allerdings von Anfang an die SG Neu-Isenburg gegen die Konkurrenz durchsetzen. Nur im letzten Wettkampf unterlag man knapp der SG Klein-Krotzenburg. Eine schöne Entwicklung nahmen an dieser Stelle unsere Gewehr-Kaderschützen ein. An erster Stelle ist hier Jarik Buckler von der SG Neu-Isenburg zu nennen, der mit sehr guten 365, 33 Ringen im Rundenwettkampf-Durchschnitt schon beachtliche Ergebnisse geleistet hat. Aber auch die anderen Kaderangehörigen müssen sich nicht verstecken. Den besten Rundenkampf-Durchschnitt erreichte in der 2. Bezirksklasse René Sabo von der SG Klein-Krotzenburg mit 373,60 Ringen
Somit schafft die SG Neu-Isenburg den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse. Viel Erfolg dafür.